×

Message

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Mehr als 500 Tanzbegeisterte auf der Charity-Veranstaltung vom Lions Club Rosenheim

Am Samstag den 23. November 2019 hieß es ab 19 Uhr: Tanzvergnügen pur mit der Aiblinger Big Band auf dem Ball Soirée im KU’KO Rosenheim. Der Einladung zur Charity-Veranstaltung vom Lions Club Rosenheim waren mehr als 500 Tanzlustige gefolgt. Ein Highlight in diesem Jahr war der Gastauftritt mit „Les Garçonnes“ von Sängerin Katja Ritter und Pianistin Susi Weiß.

Ab 18:30 Uhr hieß der Präsident des Lions Clubs Dr. Aldo Fach zusammen mit seiner Frau die Ballgäste persönlich willkommen. Im Foyer konnten sich diese mit dem Lions-Maskottchen "Leopold" fotografieren lassen, was sich bei den Gästen großer Beliebtheit erfreute. Erfrischt von einem Begrüßungssekt – gesponsert vom VW-Zentrum Rosenheim – tauchten die Tanzwilligen dann in das festliche Ambiente des KU‘KOs ein. Mit Blumengestecken – von Fa. Prentl gefertigt und von der AXA-Regionalvertretung Peter Schorpp gestiftet – war der Ballsaal prächtig geschmückt, und zudem in warmes Licht gehüllt, was dem Ganzen eine besondere Atmosphäre verlieh.

Nachdem sich der Saal gefüllt hatte, begrüßten der Präsident des Lions Clubs gemeinsam mit Franz Winterer die Ballgäste, unter die sich neben der Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, die Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig sowie der Landtagsabgeordnete und Lions-Freund Klaus Stöttner gesellt hatten. Bei der Begrüßungsrede wurde die Gelegenheit genutzt, den Gästen Zweck und Aufgaben des Lions Clubs näherzubringen.

Das ungeduldige Scharren der Tanzschuhe unterm Tisch ging dann mit der Eröffnung der Tanzfläche gegen 20:15 in ein wohliges Rauschen beim Gleiten übers Parkett über. Als Auftakt stimmte dafür die Aiblinger Big Band unter Leitung von Bernhard Schmid einen Walzer an.

Kulinarisch sorgte erneut und altbewährt der Catering-Spezialist Prinzipal für das leibliche Wohl.

Mit einem Kurzfilm über die Gesangseinlage von „Les Garçonnes“ bei der Nachbarschaftshilfe Rosenheim e.V. im Tagepflegehaus Johanna wurde den Ballgästen beispielhaft ein Einblick in die Hilfeleistungen des Lions Clubs gegeben. Im Anschluss konnten diese die Showeinlage von Katja Ritter und Susi Weiß mit Musik und Liedern aus den 20ern live genießen – gekrönt vom Tanz der Charleston-Gruppe.

Ein weiteres Schmankerl war die Verlosung eines „Blauen Montags“ im Hotel Feuriger Tatzelwurm unter all den Ballbesuchern, die schon heuer ihr Interesse für den Ball 2020 bekundeten. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner.

Ab 22 Uhr war auch die Bar eröffnet und das ausgelassene Tanzvergnügen hielt bis halb zwei Uhr morgens an, bis schließlich gegen halb drei die letzten Gäste gegangen waren und das KU’KO seine Pforten schließen konnte.

Der seit nun mehr vier Jahren stattfindende Ball Soirée war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Nicht nur ob der Neuerungen und Highlights, sondern auch aufgrund der gelungenen Organisation durch Florian Reichelt (Sekretär LC Rosenheim), der dabei in die großen Fußstapfen von Georg Reindl als bisheriger Hauptorganisator geschlüpft ist. Dass es eine gelungene Veranstaltung war, bestätigten nicht nur die durchaus zufriedenen Ballgäste, sondern alle am Ball Beteiligten - angefangen beim KU'KU-Personal bis hin zur Aiblinger Big Band.

Der Lions Club Rosenheim bedankt sich bei allen Gästen für die Teilnahme am Ball Soirée und für die Unterstützung bei der AXA-Regionalvertretung Rosenheim, der Eventfotografie Chiemgau, beim Hotel Feuriger Tatzelwurm, bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG sowie dem VW-Zentrum Rosenheim. Mit dem Erlös werden Projekten der Nachbarschaftshilfe Rosenheim e.V. unterstützt.

Save the Date: Auch in 2020 wird in nun bewährter Tradition der Ball Soirée wieder stattfinden: am 24.10.2020 im KU'KO Rosenheim. Wir freuen uns auf Sie!