Die Geschichte des 2-jährigen Raphael, der an einer seltenen Form der Leukämie erkrankt ist, hat die Menschen in unserem Landkreis bewegt. "Wir vom Lions Club helfen dort, wo andere, vor allem der Staat, nicht mehr eintreten können. Es war daher Ehrensache für uns die Initiative 'Hilfe für Raphael' der Care for rare - Foundation mit 2.500 € unterstützen.", so Semir Fersadi, Präsident des Lions Club Rosenheim.

Dr. Aldo Fach vom Lions Club hat sich mit dem Fall befasst und die Unterstützung emphohlen. "Die CAR-T- Zell-Therapie gibt Kindern wie Raphael neue Hoffnung. Wenn die Therapie bei Raphael anschlägt, steigen auch die Chancen für die Anerkennung und Finanzierung in Deutschland. Wir können also hier nicht nur Raphael, sondern auch weiteren Kindern helfen."

Rechtsanwalt Thomas Möller betont, dass der Lions Club mit seiner Spende vor allem Raphaels Familie entlasten möchte. "Wir möchten mit unserer Spende ein Zeichen setzen und hoffen, dass sich andere anschließen. Mit Unterstützung der Menschen aus unserer Region ist die Behandlung finanzierbar."

Gemeinsam mit den Lionsfreunden aus Bad Endorf konnte ein Betrag von 4.500 € aufgebracht und an die Care for rare - Foundation übergeben werden (Photo).