×

Message

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

 

Im Oktober 2012 beging der Lions Club Rosenheim sein 50-jähriges Jubiläum. Hier das Vorwort von Franz Winterer, Präsident des Lions-Jahres 2012/2013, in der zu diesem Anlass herausgegebenen Chronik:

Fünfzig Jahre Lions Club Rosenheim!

 

Das ist der Anlass für dieses Vorwort und gleichzeitig die Versuchung, salbungsvoll zu werden.
Wie leicht wäre es doch, die hehren Ziele der Internationalen Vereinigung der Lions zu reflektieren, über Verdienste zu referieren oder Erfolge zu präsentieren? Denn all das existiert bei den Rosenheimer Lions in reichem Maße.

Anspruchsvoller ist es da schon, darüber nachzudenken, wie eine Gemeinschaft, deren Gründungsväter nicht mehr am Leben sind, über fünfzig Jahre hinweg sich hat halten und entwickeln können.

Wenn ich meine Freunde vor dem geistigen Auge Revue passieren lasse, sehe ich aufgeschlossene und kritische, streitbare und tolerante, bewegliche und in sich ruhende, progressive und konservative Persönlichkeiten, die eines gemeinsam haben: Sensibilität, Freundlichkeit und soziale Kompetenz. Und genau das ist das Klima, das Vitalität nährt und die Frage nach dem inneren Zusammenhalt beantwortet. Diese Vitalität sowie das Miteinander von Initiative, schöpferischer Kraft und Sozialgeist prägen unseren Club.
 


Es findet sich dabei, überraschenderweise vielleicht, nichts Traditionelles. Nicht das Bewahren der Asche ist das Ziel, sondern die Weitergabe des Feuers, nicht Denkmalpflege, sondern Neubau. Die vor fünfzig Jahren von unseren Vorgängern entzündete Idee von Lions glüht nach wie vor und wird auch in Zukunft Geist und Gemüt wärmen.



In diesem Sinne wünsche ich als der 51. in der Reihe der Präsidenten des LC Rosenheim, dass unser Club in Freundschaft und Geselligkeit, mit Engagement und Kreativität den Geist des „We Serve“ wach hält.

Franz Winterer amtierender Präsident 2012-13