9. und 16.11. - Verkauf der Lions-Adventskalender 2019

Auch 2019 veranstalten der Lions Club Rosenheim und der Lions Club Bad Aibling wieder die beliebte Kalenderaktion. Die Kalender mit den Losnummern können am 9.11. und 16.11. in der Fußgängerzone in Rosenheim - vor dem Schuhhaus "Scala" erworben werden - solange der Vorrat reicht.

 

 

 

Wir vom Lions Hilfswerk e. V. veranstalten nun schon im vierten Jahr diesen CHARITY-BALL. Der Ball Soiree besitzt seit 2016 eine beeindruckende Strahlkraft und ist mittlerweile eine feste Größe im gesellschaftlichen Leben Rosenheims. Mit dem erwirtschafteten Reinerlös unterstützen wir finanziell unterschiedlichste soziale Projekte im Rosenheimer Raum.

Wir laden alle Menschen in unserer Region ein, mit uns zusammen einen beschwingten Abend voller Highlights zu erleben.

Am Samstag, dem 23. November 2019, ab 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) findet der vierte Ball Soiree im Ballsaal des Rosenheimer KUKOs statt. Um 20 Uhr beginnt das Tanzvergnügen mit dem Eröffnungswalzer.

Ballkarten: 40,- / 50,- / 60,- / Stehplätze 20,- Euro

 

Die Karten können hier oder an der KUKO- Vorverkaufskasse erworben werden. Telefon: 08031 / 3659365

 

Die Aiblinger Big Band mit ihrem international erfolgreichen Bandleader Bernhard Schmid ist sicher vielen Ballbesuchern von zahlreichen Konzerten und Gala-Abenden schon bestens bekannt. In klassischer Big Band-Besetzung – 20köpfiges Orchester einschließlich Sängerin und Sänger – werden mit guter Laune und begeisternder Musikalität nicht nur sämtliche Standardund Lateintänze, Lindy Hop und Boogie gespielt sondern auch Evergreens aus 60 Jahren, Popgeschichte und aktuelle Hits – Bernhard Schmid: „Wir freuen uns auf viele Tänzer und auf Musikwünsche aus dem Publikum“.

Über unser Kontaktformular können Sie die Karten hier online bestellen. Bitte tragen Sie die gewünschte Anzahl je Kategorie in die Felder ein. Nach Zahlungseingang auf unser Konto werden die Karten per Post verschickt. Lions Hilfswerk Rosenheim e. V., IBAN: DE 02 7116 0000 0000 0761 63, BIC: GENODEF 1 VRR

Ball Soiree - Tanzvergnügen für einen guten Zweck

Sa 20.10.18 | 20:00 Uhr I KULTUR + KONGRESS ZENTRUM Rosenheim

 

Bereits im vierten Jahr veranstaltet das Lions Hilfswerk e. V. diesen CHARITY-BALL. Mit dem Reinerlös werden soziale Projekte in der Region unterstützt. Der Ball ist neben dem Rosenball mittlerweile eine feste Größe im gesellschaftlichen Leben Rosenheims geworden. Eddy Miller und seine Band verleihen dank ihrem begeisternden „Swing to the Beat“ dieser Feier den unvergesslichen Rahmen.

 

Neu im Programm 2018:

Großer Auftritt der Show-Tanz-Gruppe "modern art". Die außergewöhnliche Mischung aus Ballett, Modern, Jazz, Hip-Hop und Akrobatik wird Sie begeistern.

Tickets können hier direkt bestellt werden.

Nach guter Tradtion hat der Lions Club Rosenheim am 12. Oktober die Lionsfreunde des Clubs München Solln empfangen. Diese erhielten von Christiane Hufnagl eine fachlich qualifizierte Führung durch die Pharao-Ausstellung im Rosenheimer Lokschuppen. Mehr dazu im Bericht des LC München Solln.

Monika Reif und Ihr Damenchor veranstalten am 25. November mit Unterstützung vom Lions Club Rosenheim ein Adventssingen mit den Bewohnern des Rosenheimer Seniorenheims "St. Martin" in der Erlenaustraße. Es wurde ein Potpourri von Adventsliedern vorgetragen sowie gemeinsam viele schöne Altdeutsche-Lieder gesungen. Das Singen bereitete bei Allen eine große Freude, sei es durch den stimmungsvollen Chor oder die Erinnerung an die alten Lieder.

Die Geschichte des 2-jährigen Raphael, der an einer seltenen Form der Leukämie erkrankt ist, hat die Menschen in unserem Landkreis bewegt. "Wir vom Lions Club helfen dort, wo andere, vor allem der Staat, nicht mehr eintreten können. Es war daher Ehrensache für uns die Initiative 'Hilfe für Raphael' der Care for rare - Foundation mit 2.500 € unterstützen.", so Semir Fersadi, Präsident des Lions Club Rosenheim.

Dr. Aldo Fach vom Lions Club hat sich mit dem Fall befasst und die Unterstützung emphohlen. "Die CAR-T- Zell-Therapie gibt Kindern wie Raphael neue Hoffnung. Wenn die Therapie bei Raphael anschlägt, steigen auch die Chancen für die Anerkennung und Finanzierung in Deutschland. Wir können also hier nicht nur Raphael, sondern auch weiteren Kindern helfen."

Rechtsanwalt Thomas Möller betont, dass der Lions Club mit seiner Spende vor allem Raphaels Familie entlasten möchte. "Wir möchten mit unserer Spende ein Zeichen setzen und hoffen, dass sich andere anschließen. Mit Unterstützung der Menschen aus unserer Region ist die Behandlung finanzierbar."

Gemeinsam mit den Lionsfreunden aus Bad Endorf konnte ein Betrag von 4.500 € aufgebracht und an die Care for rare - Foundation übergeben werden (Photo).

 

Auch im Jahr 2017 unterstützt der Lions Club Rosenheim mit seiner Weihnachtsspende von 5.000 € Bedürftige in der Stadt Rosenheim. Die Gertraud Stumbeck Stiftung verdoppelt die Summe, so dass insgesamt 10.000 € zur Verfügung stehen. Diese werden nach Auswahl des Sozialamtes der Stadt Rosenheim direkt an 100 bedürftige Rosenheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezahlt. "Wir sind uns bewusst, dass für viele Menschen unserer Stadt auch kleinere Anschaffungen und Dienstleistungen aus dem eigenen Geldbeutel nicht zu leisten sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese sich mit unserem Geschenk eine besondere Freude bereiten könnten. Dies ist letztlich der Sinn des Weihnachtsfestes", so Georg Reindl, Schatzmeister des Lions Club Rosenheim.

 

Bei der Spendenübergabe: Sepp Resch (LC Prien), Regine Werner (LC Wasserburg), Werner Neumann (LC Marquartstein-Achental), Christina Erl-Danhof (Ambulanter Hospizdienst Traunstein), Gerald Unterberger (LC Kufstein), Christine Jegg (Jakobus-Hospizverein Rosenheim), Harald O. Vangerow (LC Bad Aibling Mangfalltal), Werner Mühlböck (Tiroler Hospizgemeinschaft), Guntram Klapprott (LC Rosenheim) und Barbara Freyberger (LC Bad Endorf-Chiemgau) Foto: Petra Maier

Sieben Lions-Clubs aus der Region haben den vier Hospizvereinen in Rosenheim, Traunstein, Prien und dem österreichischen Tirol eine Spende über 20.000 Euro übergeben.

OVB-Bericht vom 15.11.2017